Aquilea - Mark Gerber

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aquilea

Unsere Erlebnisse > Erlebnisse 2018 > Italien-Kroatien Juli 2018
Nach den 6 Tagen in Istrien zog es uns wieder zurück nach Italien und zwar nicht mehr ans Meer. Vom Namen her hat uns der Ort Aquileia (nicht so weit weg von Grado) gelockt.
Wir wurden absolut nicht enttäuscht! ein sehr ruhiger, richtig gemütlicher Camping (welcher übrigens pro Nacht fast halb soviel gekostet hat, wie der im Bi-Village)! Und dann der Ort, da hat es unendlich viel zu sehen! Aquileia war einst einer der grössten Handelshäfen vom Römischen Reich. Aber es hat auch eine Kirchen-Anlage mit extrem gut erhaltenen Mosaiken aus dem 4. Jahrhundert. Nicht umsonst ist dieser Ort seit ein paar Jahren unter Schutz des UNESCO Weltkulturerbe.
Nicht zu vergessen das feine Essen, welches wir im Restaurant "al Basilica" zu fairem Preis geniessen konnten.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü