Melia - Scilla - Mark Gerber

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Melia - Scilla

Unsere Erlebnisse > Erlebnisse 2015 > Italienreise 2015
Sa. 30.5.
Der Husten weckt mich schon um 05.30. Gehe raus und schaue mir das Treiben am Strand und auf dem Meer an (Fischer). Nach kurzem Stehzmorge fahren wir weiter, aber schon nach kurzer Zeit sind wir im Örtli Bova Marina. Da gibt es Kaffee und Brioche, auch kaufen wir Früchte und Gemüse ein. Weiter geht's, plötzlich sehen wir Sizilien ganz nah! Sabine zieht's rüber (wir hatten ja Ätna-Touren gebucht, mussten diese aber wegen meiner Krankheit "fallen lassen" - was uns sogar ziemlich viel Reservationsgeld gekostet hat).
In Melia Scilla sollte gemäss Internet ein guter Camping sein. Also fahren wir die kurvige Strasse ein paar hundert Höhenmeter hinauf. Der Camping ist gut ausgeschildert ABER - seit mindestens einem Jahr geschlossen!! Wieder runterfahren und erneut suchen??? Zum Glück hat es im Ort die schöne Locanda di Marcello, wo wir uns für 70 Euro einquartieren. Ein superfeines Znacht in der Locanda gönnen wir uns grad auch noch.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü