Rückreise via Grosser Sankt Bernhard - Mark Gerber

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rückreise via Grosser Sankt Bernhard

Unsere Erlebnisse > Erlebnisse 2015 > Italienreise 2015
Nun stellen wir auch noch fest, dass morgen Sonntag aufgrund eines Radrennens verschiedene, zum Teil wichtige Durchgangsstrassen gesperrt sind. Daher fahren wir noch am Abend weiter, dirkt rauf auf den Pass Grosser St. Berhard. Dort oben gefällt es uns so gut, dass wir gleich "wild" campen! Neben uns ist ein Franzose, dies gibt Sabine etwas Sicherheit.
So. 05.07.2015
Wir haben beide gut geschlafen, hier auf 2'500 MüM ist die Temperatur recht angenehm. Einfaches Frühstück auf dem Bänkli neben dem WoMo. Im Pass-Restaurant genehmigen wir uns noch einen Kaffee und dann geht es die Schweizer Seite des Grossen Sankt Bernhard runter und anschliessend via Autobahn Richtung Martigny; Fribourg - Bern - Basel. Am Schiffenensee gehen wir auf den Camping, um dort kurz zu baden (See ist zu warm...) und zu duschen. Dann geht es weiter, in Sissach gehen wir im Mac Donalds noch etwas essen und um 19.30 ist Ankunft in Basel.
Somit sind wir nach knapp 3 Monaten wieder heil von unserer super Italienreise zurück! Sind total rund 8'600 km gefahren!
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü