Chiusi della Verna - Mark Gerber

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Chiusi della Verna

Unsere Erlebnisse > Erlebnisse 2015 > Italienreise 2015
Mo. 29.06.2015
Abreisetag! Aber wir nehmen es gemütlich und beim Wegfahren fahren wir zuerst hinauf zum Monte Subasio (immerhin 1'290 Meter). Oben geniessen wir die super Aussicht und wandern ein paar Schritte. Dann geht es wieder nach Unten. Machen Halt bei unserer Bar und sagen dem "Sorriso" und seiner Frau Arriverderci.
Im Conad machen wir noch Grosseinkauf und dann endlich machen wir uns auf den Weg zu den Chiusi della Verna (auch ein wichtiger Ort im Leben von San Francesco). Den einzigen Camping weit und breit finden wir problemlos. Er gefällt uns sehr gut, und wird von sehr netten Leuten geführt.
 
Di. 30.06.2015
Die junge Dame vom Camping erklärt uns den sehr schönen Wanderweg zm Santuario della Verna.  An diesem Ort soll Franziskus 1224 die Wundmale Christi empfangen haben. Auf dem Weg dorthin sehen wir das Waldvögelein (eine schöne Blume) und auch "pini"- Pilze.
 
Nachtessen im WoMo, aber nachher gehen wir noch ins Camping-Beizli, wo wir ein superfeines Dessert geniessen (hausgemachtes Panna Cotta mit weissen, wilden Erdbeeren sowie Tiramisu) Plaudern viel mit den Campingplatz-Besitzern.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü