Perugia - Mark Gerber

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Perugia

Unsere Erlebnisse > Erlebnisse 2015 > Italienreise 2015
Nun ist das Ziel der Camping Rocolo bei Perugia. Wir finden diesen problemlos mit dem Smartphone-Navi. Wir richten uns ein und kochen ein feines Znacht.
 
Di. 23.06.2015
 
Tagwache ist schon um 7 Uhr, wir fahren per Bus nach Perugia und verbringen den ganzen Tag in diesem mittelalterlichen Ort. Sehr spannend ist die unterirdische Stadt (Rocca Paolina). Wir stellen fest, dass hier die Preise an die Touristen angepasst sind: Für einen Kaffee, der sonst um einen Euro kostet, bezahlen wir hier zwei Euro...
 
Cool finden wir die absolut selbständig fahrende Mini-Metro, welche vor wenigen Jahren von der Firma Leitner gebaut wurde. Das Nachtessen besteht aus einer Art Pizza (nennt sich Torta die Testa). Mit dem 21-Uhr Bus fahren wir zurück und gehen von der Station ein rechtes Stück zu Fuss hoch.
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü